Kössler Jacqueline

Turnerweg 1

A-6264 Fügen/Kapfing

Tel:+43(0)6643973992

Email: j.koessler(at)aon.at


STILLE NACHT UND KLANG DER ALPEN - AUSSTELLUNG


Veranstaltungsort: Schloss Fügen


Zeitraum: 01.07.2018 - 03.02.2019



200 Jahre Tiroler Musikgeschichte sind für Schloss Fügen und das Heimatmuseum in Fügen

Grund genug, eine Sonderausstellung zum Thema „Klang der Alpen“ zu veranstalten.

Dabei geht es auch um das berühmte Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“.

Es ist das am häufigsten gesungene Weihnachtslied weltweit, und es feiert 2018 sein 200-jähriges

Jubiläum: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Vor allem durch die Rainer-Sänger aus dem Zillertal

wurde es damals in die Welt hinausgetragen.

Doch nicht nur dieses Lied steht symbolisch für die musikalische Volkskultur Tirols.

Auch die Zither, das Jodeln, das Schnaderhüpfel-Singen und das volkstümliche Open-Air-Konzert

moderner Prägung sind Teil einer höchst erfolgreichen Tiroler Musikgeschichte.

Die Sonderausstellung „Klang der Alpen“ widmet sich dieser Thematik in sage und schreibe

50 Räumen, aufgeteilt auf das Schloss Fügen und das Museum in der Widumspfiste.





Preisinformation

€ 4,- bis 8,-



Während der Zeit der Sonderausstellung gilt eine Kombikarte für beide Ausstellungen

im Schloss Fügen und im Museum in der Widumspfiste. Sie kostet für Erwachsene 8 Euro

und für Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren 4 Euro.

Für das Abschlussfest am 3. Februar 2019 (13 bis 17 Uhr) gilt freier Eintritt.